Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Baby sexuell missbraucht: Paar aus Ludwigshafen vor Gericht

Heute hat am Frankenthaler Landgericht der Prozess gegen ein Paar aus Ludwigshafen begonnen. Den beiden wird vorgeworfen, ihr damals sieben Wochen altes Baby im Oktober 2018 schwer sexuell missbraucht zu haben.

Säugling erlitt lebensgefährliche Verletzungen

In Frankenthal wird heute ein furchtbarer Fall vor dem Landgericht verhandelt. Wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet, stehen eine 26-jährige Frau und ihr 24-jähriger Mann aus Ludwigshafen vor Gericht.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen Misshandlung von Schutzbefohlenen vor. Demnach sollen die beiden im Oktober 2018 ihren damals sieben Wochen alten Sohn schwer misshandelt haben. Der Säugling ging durch die Hölle – er soll schwerste Verletzungen im Rektal- und Genitalbereich sowie Schädel- und Rippenfrakturen erlitten haben und lebensgefährlich verletzt worden sein. In früheren Medienberichten hieß es, die Mutter habe sich dadurch sexuelle Befriedigung verschaffen wollen.

Das angeklagte Ehepaar ist bislang nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten. Am ersten Verhandlungstag wurde heute die Anklage verlesen.

 

Quelle: dpa