LIVE
mit Daniel Kaiser - Rpr1. Nightlounge

Aktion im Corona-Advent mit bunt leuchtenden Traktoren

Weihnachtlich geschmückte Traktoren-Kolonnen in Rheinhessen: Die Landwirte haben am vergangenen zweiten Adventswochenende mit einer tollen Aktion zahlreiche Kinderaugen zum Leuchten gebracht.

Leuchtende Kinderaugen

Die Initiative für die tolle Aktion ging von Agrarblogger Markus Wipperfürth in NRW aus – und unter dem Namen „Ein Funken Hoffnung“ fuhren auch in Rheinland-Pfalz am Wochenende zahlreiche weihnachtlich geschmückte Traktorenkolonnen zu Kinderkrankenhäusern, Kinderheimen und Tafeln. „Die meisten von uns Landwirten haben schon erlebt wie Kinderaugen zu strahlen beginnen, wenn sie eine Landmaschine sehen“, so die Initiatoren. So auch in Rheinhessen: Mit ihrer Trecker-Nikolausaktion haben die Landwirte am Wochenende ganz viele Kinder glücklich gemacht.

 

 

 

 

Tolle Geschenke für Kinder dabei

Von Alzey aus waren sie mit einer langen Traktor-Kolonne über Wörrstadt und Klein-Winternheim nach Mainz gefahren, um den Kindern in der Mainzer Kinderklinik kleine Geschenke vorbeizubringen, darunter Schoko-Nikoläuse, Malbücher und Spielzeug-Traktoren. Highlight waren aber die großen Trecker, jeder einzelne weihnachtlich geschmückt, dutzende Lichterketten und Leuchte-Sterne. Sogar ganze Tannenbäume waren dabei – da war das Staunen entlang der Strecke groß. Zahlreiche Familien haben sich auch am Straßenrand das Spektakel nicht entgehen lassen.

225575877.jpg

Bild: picture alliance/dpa | Jonas Güttler

 

Quelle: LSV Rheinhessen

 

Radio online hören mit radio.de