Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Lastwagen rast in Flixbus - Mehrere Menschen schwer verletzt

Auf der A3 ist am Dienstagmorgen ein Lastwagen in einen Flixbus geprallt. Nach ersten Angaben der Polizei wurden dabei mehrere Menschen schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge sollen auch zwei Personen getötet worden sein.

Unfallursache noch unklar

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 sind nach ersten Erkenntnissen der Polizei mehrere Personen schwer verletzt worden. Laut "hessenschau.de" kamen bei dem Zusammenstoß zwei Menschen ums Leben.

Wie ein Pressesprecher der Polizei mitteilte, sei ein Sattelzug auf dem Abschnitt zwischen Bad Camberg und Limburg-Süd in einen Flixbus geprallt. Der Lkw-Fahrer habe einen Rückstau übersehen und fuhr ins Heck des Reisebusses. Der Bus wurde daraufhin in einen vor ihm stehenden Sattelzug geschoben und dieser wiederum in einen weiteren Lkw. Bei den Toten soll es sich ersten Erkenntnissen zufolge um den Busfahrer und einen der beteiligten Lkw-Fahrer handeln. 

Der Unfall ereignete sich gegen 9.20 Uhr. Zur Ursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Derzeit laufen die Rettungsmaßnahmen. Die A3 wurde in Fahrtrichtung Köln zwischen den Anschlussstellen Bad Camberg und Limburg-Süd gesperrt. Die Sperrung soll mehrere Stunden dauern

 

Alle aktuellen Informationen im Polizei-Ticker:

 

Quelle: Twitter / hessenschau.de

Mehr zur Kategorie: