LIVE
SUMMERTIME SADNESS - Lana Del Rey

Gans auf Abwegen macht es sich auf Gleisbett bequem

Das heimische Gehege verlassen und in ein Abenteuer loswatscheln: Warum man es sich dann ausgerechnet auf den Gleisen an einem Bahnhof gemütlich macht und sich dann auch noch weigert, es zu verlassen, muss uns eine Gans aus Langenlonsheim aber dann doch noch erklären.

Herrchen und Polizei vor Ort

Über den ungewöhnlichen Einsatz informiert wurden die Polizist*innen des Bundespolizeireviers Bad Kreuznach von der Notfallleitstelle der Deutschen Bahn. Immerhin könnte das gefiederte Tier, das sich zu diesem Zeitpunkt noch weigerte, die Gleise zu verlassen, zu einer Beeinträchtigung des ganzen Bahnverkehrs führen. Diese Sorge war am Ende aber dann doch unberechtigt. Gerade als die Einsatzkräfte eintrafen, schien es sich die Gans anders überlegt zu haben und watschelte reumütig ihrem Herrchen und den Polizist*innen entgegen. Von dort aus würde sie mitsamt Polizeieskorte wieder in ihr, ungefähr 80 Meter entferntes, Gehege geleitet. Auf eine Belehrung des Tieres verzichtete die Polizei nach eigener Aussage.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Radio online hören mit radio.de