Abgeordneter Gensch soll neuer CDU-Generalsekretär werden

Der Zweibrücker Landtagsabgeordnete Christoph Gensch soll nach dem Willen der Parteispitze neuer Generalsekretär der CDU in Rheinland-Pfalz werden.

Das verlautete am Montag aus Teilnehmerkreisen der Vorstandssitzung. Die CDU-Landesvorsitzende, Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, schlug Gensch demnach für diesen Posten vor, der offiziell im Herbst zur Wahl ansteht.

Gensch hätte damit schnell politische Karriere gemacht. Der gebürtige Zweibrücker ist erst seit März 2016 im Landtag. Dort meldet sich der Arzt unter anderem zu Gesundheitsthemen zu Wort. So forderte er zum Beispiel mehr Maßnahmen gegen den drohenden Ärztemangel vor allem auf dem Land.

(Quelle: dpa)

Radio online hören mit radio.de