Entschädigung für gekippte Zwangsfusion

Für die Kosten einer später gekippten Zwangsfusion werden die Verbandsgemeinden Edenkoben und Maikammer vom Land Rheinland-Pfalz entschädigt - aber nicht in der gewünschten Höhe. 

Edenkoben soll 180.000 Euro bekommen, Maikammer 100.000 Euro. Das sagte ein Sprecher des rheinland-pfälzischen Landtages heute. Edenkoben hatte eigentlich 203.000 Euro haben wollen, Maikammer 137.000 Euro.

Der Verbandsgemeinderat in Maikammer entscheidet heute Abend, ob der die angebotene Summe so akzeptiert, Edenkoben in einer Woche.

Quelle: dpa