LIVE
mit Daniel Kaiser - Rpr1. Nightlounge

In einem verlassenen Unfallwagen: Zehn gefälschte Impfpässe gefunden

Als die Polizei am späten Mittwochabend in Köln-Raderthal am Unfallort eintraf, war der Unfallverursacher bereits nicht mehr auffindbar. In dem Wagen eines 35-Jährigen fanden die Polizist*innen dennoch genug, das ihre Aufmerksamkeit erregte.

Audi gegen Baum gefahren

Nach aktuellen Ermittlungsstand war der 35-jährige Fahrzeughalter in der Militärringstraße rechts von der Fahrbahn abgekommen und anschließend frontal in einen Baum gefahren. Zeug*innen hatten den Mann noch an der Unfallstelle gesehen, bevor er sein Audi verließ. Im Innenraum fanden die Beamt*innen zehn gefälschte Impfpässe und leere Bierflaschen. Der Halter konnte mit 1,5 Promille an seiner Wohnanschrift antreffen.

Neben einer Blutprobe musste der 35-Jährige auch seinen Führerschein, den Audi und die Impfpässe abgeben.

 

Quelle: Polizeipräsidium Köln

Radio online hören mit radio.de