LIVE
I WANT TO BREAK FREE - Queen

TuS Koblenz rechtfertigt DFB-Pokal-Heimspiel

Rund 50 Stadien hatten dem Klub zuvor für die Austragung der Partie gegen Dynamo Dresden eine Absage erteilt - unter anderem wegen Sicherheitsbedenken.

TuS-Kommunikationschef Stefan Blaufelder sagte uns ein Spiel gegen Dynamo Dresden sei natürlich eine besondere Herausforderung an die Sicherheitskräfte und auch an die Stadien. Zwickau sei die letzte Möglichkeit gewesen. Für die Koblenzer Fans sei das keine gute Lösung, so Blaufelder,  aber es lasse sich nicht ändern. Das eigene Stadion steht wegen Umbauarbeiten nicht zur Verfügung.

 

Quelle: TuS Koblenz

 

Radio online hören mit radio.de