LIVE
MY UNIVERSE - Coldplay & Bts

Gesuchte bittet um Verhaftung: Keine Lust mehr auf Flucht

Wer unentschuldigt nicht zu einem Gerichtstermin erscheint, gegen den wird schnell ein Haftbefehl erwirkt. Wer noch dazu keine Lust auf den Stress des Lebens auf der Frust hat, der macht es wie eine 35-jährige Flüchtige in Koblenz und bestellt die Polizei selbst zu sich, um verhaftet zu werden.

Die Polizei zu Ort und Stelle gerufen

Am Donnerstagmittag ging ein ungewöhnlicher Anruf bei der Bundespolizei am Koblenzer Hauptbahnhof ein: Eine 35-Jährige würde nun bei der Caritas darauf warten, verhaftet zu werden. Sie habe schlicht und einfach keine Lust mehr darauf, auf der Flucht zu sein. Und die Frau stand zu ihrem Wort: Einsatzkräfte konnten sie tatsächlich an dem genannten Ort antreffen und ohne Widerstand festnehmen – es lag ein Vorführungshaftbefehl wegen Hausfriedensbruch und Beleidigung vor.

Vor dem Amtsgericht wurde der Haftbefehl am Ende aufgelöst, solange die Frau sich dreimal wöchentlich bei der Koblenzer Polizei meldete – am Ende erwartete sie also weder ein Leben im Gefängnis, noch eines auf der Flucht.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Trier

Radio online hören mit radio.de