LIVE
LITTLE BIT OF LOVE - Tom Grennan

Vierjährige büxt aus und fährt alleine Zug

Ein vierjähriges Mädchen ist von zuhause ausgebüxt und mit dem Zug von Pirmasens nach Kaiserslautern gefahren. Ein Bahnmitarbeiter entdeckte die kleine Ausreißerin.

Allein im Zug unterwegs

Ein kleines Mädchen aus Pirmasens war am Sonntag alleine in einem Zug unterwegs. Laut Polizei wurde ein Zugbegleiter auf das Kind aufmerksam, der die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern informierte. Eine Streife nahm das Mädchen am Hauptbahnhof in Kaiserslautern in Empfang. Wie sich herausstellte, hatte ihr älterer Bruder die kleine Ausreißerin bereits bei der Polizei in Pirmasens als vermisst gemeldet.

Die Vierjährige war offenbar durch die offene Haustüre ausgebüxt und in einen Zug eingestiegen, in dem der Bahnmitarbeiter sie schließlich auffand. Zwei Stunden später wurde das Kind von seinem Bruder in der Polizeidienststelle abgeholt. "Man kann wohl von großem Glück sprechen, dass dem Mädchen nichts zugestoßen ist", schrieb die Polizei in ihrem Bericht. 

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern