LIVE
The whistler - The Diventa Project

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Mann schlägt Neunjährigen in Zweibrücken nieder

Ein neun Jahre alter Junge ist in Zweibrücken von einer Gruppe Männer festgehalten und geschlagen worden.

Kind zu Boden geschlagen

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, radelte das Kind am Donnerstagabend an einer etwa zehnköpfigen Gruppe junger Männer vorbei, die sich gerade stritten. Der neunjährige Junge wurde aus der Gruppe heraus angesprochen, fuhr aber weiter. Einer der Männer soll laut Polizeibericht daraufhin das Fahrrad von hinten festgehalten haben; ein anderer dem Neunjährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, sodass dieser zu Boden stürzte.

Der Junge erlitt dabei Verletzungen im Gesicht und am Knie. Die unbekannten Täter flüchteten, als ein Zeuge dem am Boden liegenden Kind zu Hilfe kam.

 

Wer kennt die Männer?

Der Junge beschrieb einen der Männer als ca. 1,90 m groß und ca. 25 Jahre alt, die anderen waren zwischen 15 und 20 Jahre alt, bekleidet mit einheitlichen Sportanzügen in grün/schwarz mit der Aufschrift BERLIN, manche trugen T-Shirts, andere Pullover und Mützen ebenfalls in grün/schwarz), einer der Männer hatte einen Teufel hinten auf seinem Pullover.

Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/9760 bzw. [email protected]) sucht Zeugen der Körperverletzung und bittet insbesondere den Mann, der dem Jungen geholfen hat, sich bei ihr zu melden.

 

Quelle: dpa