In der eigenen Wache: Rettungskräfte bedroht und beleidigt

Einer unangenehmen Situation standen am Mittwoch, der 08.12., fünf Sanitäter*innen gegenüber. Während sich die Helfer*innen in der Halle der Rettungswache befanden, suchte ein 29-Jähriger Ärger.

Polizeibekannter Krawallmacher

Der 29-jährige mutmaßliche Täter ging an dem geöffneten Rolltor der Wache vorbei und fing daraufhin an, die Rettungskräfte offensichtlich grundlos zu beschimpfen und zu beleidigen. Darüber hinaus drohte er den Sanitäter*innen Schläge an. Der Krawallmacher entfernte sich noch vor dem Eintreffen der Polizei vom Tatort. Dank einer passenden Personenbeschreibung konnte schnell ein Verdächtiger identifiziert werden, der bereits polizeibekannt ist. Die Ermittlungen laufen noch.
 

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz

Radio online hören mit radio.de