20-jähriger im Westerwald von 2-Tonnen-Bauteil erschlagen

Im Westerwaldkreis kam es am Donnerstagnachmittag zu einem tödlichen Arbeitsunfall. Für einen 20 Jahre alten Mann kam jede Hilfe zu spät.

Bauteil begräbt ihn unter sich

Gegen 14 Uhr stürzte auf einem Firmengelände in Bad Marienberg aus bislang ungeklärter Ursache ein zwei Tonnen schweres Bauelement um. Ein 20 Jahre alter Arbeiter wurde unter dem Teil begraben. Er hatte keine Chance – für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der junge Mann starb noch an der Unglücksstelle.

Nähere Angaben zum Unfallhergang konnte die Polizei bislang nicht machen. Die Ermittlungen dauern noch an.

 

Quelle: Polizei