LIVE
In a ordinary way - M. Hildebrandt

Jungs werfen Steine von Brücke - Windschutzscheibe zerstört

Zwei Jugendliche haben von einer Brücke über der B41 Steine auf Autos geworfen und dabei die Windschutzscheibe eines Wagens zerstört - die Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Faustgroßer Stein beschädigt Windschutzscheibe

Das hätte in der Tat schlimmer ausgehen können: Am Montagnachmittag haben zwei Jungs im Bereich Roxheim/Rüdesheim Steine von einer Brücke auf die B41 geworfen. Ein faustgroßer Brocken habe dabei die Windschutzscheibe eines vorbeikommenden Autos einer Frau getroffen, teilte die Polizei Bad Kreuznach mit. 
Nach Angaben der Fahrerin, die mit dem Schrecken davonkam, rannten die etwa 13 Jahre alten Jungen weg, nachdem der Stein aufgeschlagen war.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Bereits in den vergangenen Tagen sei der Polizei zweimal zwei verdächtige Kinder oder Jugendliche im gleichen Bereich gemeldet worden. Die Zeugen hätten in diesen Fällen die Befürchtung gehabt, dass Gegenstände auf die Fahrbahn
geworfen werden könnten. 

Wer hat etwas gesehen?

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Aufklärung des Vorfalls und so auch zur Verhinderung weiterer solcher Ereignisse beitragen könnten. Hinweise werden telefonisch unter Tel. 0671 8811-101 entgegengenommen. 

 

 

Quelle: dpa