Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

41-Jähriger verfolgt Jugendliche nachts mit Axt

Mit einer Spaltaxt in der Hand, hat ein 41 Jahre alter Mann aus Waldbröl Sonntagnacht (30. Juni) mehrere Jugendliche bedroht und verfolgt.

"Wenn ihr nicht sofort weiter lauft, hack ich euch die Köpfe ab."

Nach bisherigem Kenntnisstand war ein 16-Jähriger zusammen mit drei weiteren Jungen (15, 16 und 17 Jahre) gegen 2:30 Uhr in Waldbröl unterwegs. Dabei unterhielten sie sich laut. Der 41-Jährige sprach die Vier verbal aggressiv an und hielt dabei eine Axt in seinen Händen. Die Teenager versprachen leiser zu sein und wollten ihren Heimweg fortsetzen. Daraufhin drohte der 41-Jährigen: "Wenn ihr nicht sofort weiter lauft, hack ich euch die Köpfe ab."

Die Jungen liefen daraufhin weiter und wurden noch eine zeitlang von dem Mann verfolgt. Dieser holte dann mit der Axt aus und schlug mit der stumpfen Seite in Richtung des 16-Jährigen. Der Jugendliche erlitt dabei leichte Schürfwunden im Bauchbereich. Danach ließ der 41-Jährige von den Teenagern ab.

Die hinzugerufene Polizei konnte ihn im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen mitsamt der Axt ausfindig machen. Das zuständige Ordnungsamt ordnete die Unterbringung in einer entsprechenden Fachklinik an. Die Axt wurde sichergestellt.

 

Quelle: Polizei