Fastnachtsumzug endet mit Massenschlägerei

Drei Stunden hat die Polizei gebraucht, um nach einem Fastnachtsumzug im Kreis Bernkastel-Wittlich eine Gruppe von Jugendlichen wieder unter Kontrolle zu bringen.

Immer wieder sei es am Abend in Rivenich zu Schlägereien gekommen, sagte ein Polizeisprecher. Flaschen und Feuerwerkskörper wurden geworfen. Bis zu 200 Jugendliche waren beteiligt. Sechs Menschen kamen ins Krankenhaus, gegen drei junge Männer wird wegen Körperverletzung ermittelt.