Jugendherbergen rollen roten Teppich für erste Gäste aus

Ab heute dürfen alle Jugendherbergen in RLP nach ihrer Corona-Zwangspause wieder Besucher*innen begrüßen – dafür wurden sogar die roten Teppiche ausgerollt!

Wappnen für die Wiedereröffnung

Bunte Luftballons, Fähnchen und roter Teppich – die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz haben sich zum heutigen Startschuss der Saison echt was einfallen lassen. Die Freude über den Re-Start ist riesengroß: Mehr als ein halbes Jahr lang waren die Jugendherbergen wegen der Corona-Pandemie geschlossen - nun dürfen sie in Rheinland-Pfalz und im Saarland ab heute wieder Gäste empfangen. Wie der Vorstandsvorsitzende der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, Jacob Geditz, der Deutschen Presse-Agentur sagte, wappnen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unterkünfte für eine Wiedereröffnung.

 

An Fronleichnam schon ausgebucht

„Nach Bekanntgabe der Öffnung gab es einen Buchungsansturm, so dass die Jugendherbergen an dem langen Brückenwochenende an Fronleichnam mit Familien ausgebucht sind“, sagte Geditz gegenüber der dpa. Und die Rückkehr der Gäste wird nach sieben Monaten Lockdown nun besonders gefeiert: „In allen Jugendherbergen werden die Gäste mit bunten Luftballons, Fähnchen, Girlanden, rotem Teppich, ‚Welcome‘-Banner und ‚Welcome‘-Lollys für die Kinder begrüßt.“

243603969.jpg

Luftballons und ein Banner mit dem Aufdruck „Welcome back“ erwarten die Gäste an der Jugendherberge in Trier, die nach sieben Monaten Lockdown am Mittwoch, 02.062021 wieder öffnet. Bild: picture alliance/dpa | Harald Tittel

 

Pause für Modernisierungsmaßnahmen genutzt

Geditz freut sich auch, dass alle Beschäftigten nach monatelanger Kurzarbeit wieder in ihrem Arbeitsalltag zurück sind. Den Lockdown habe man „genutzt, um Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen in den Jugendherbergen vorzunehmen“. Beispielsweise gibt es fortan kostenloses WLAN in den Unterkünften für die Gäste.

In Rheinland-Pfalz sind rund 40 Jugendherbergen beheimatet, im Saarland sind es 5. Im vergangenen Jahr waren laut Statistischem Landesamt rund 192.000 Menschen in einer rheinland-pfälzischen Jugendherberge zu Gast, 55,7 Prozent weniger als im Vor-Corona-Jahr 2019.

 

Quelle: dpa