Verspäteter Hochsommer: Temperaturen drehen jetzt auf!

Der Sommer dieses Jahres schien bislang weitestgehend auszufallen – jetzt zeigt uns der August aber was er kann und beschert uns einen verspäteten Hochsommer. Temperaturen, die uns ordentlich ins Schwitzen bringen, eine echte Hitzewelle und tropische Nächte stehen in den nächsten Tagen wieder an der Tagesordnung.

Hoch Elfie sorgt für sommerliche Temperaturen

Nach den ersten neun Tagen ist der August 2021 noch 1,3 Grad zu kalt. Dafür, dass dieser Durchschnitt weiter nach oben korrigiert wird, dürfte nun das Hoch Elfie sorgen. Steigende Temperaturen mit Spitzenwerten von 38 Grad im Osten Deutschlands sind ein eindeutiger Gegensatz zu den nasskalten Tagen der letzten Wochen. Selbst wenn vereinzelt Hitzegewitter die Temperaturen nach unten drücken, erwartet uns die erste richtige Hitzewelle seit Juni und möglicherweise stehen uns sogar die heißesten Tage dieses Sommers bevor. Auch in Rheinland-Pfalz könnten die Thermometer bis über 30 Grad klettern. 

Wetter1008_CONTENT_Wetterdate.de_.gif
Die Temperaturen am Sonntag. Auch in Rheinland-Pfalz wird es heiß! Quelle: wetterdata.de

 

Kurzer Temperaturumschwung oder echter Sommertrend?

Wer jetzt bereits die Federballschläger und die Picknick-Decke im Keller sucht, der kann beruhigt sein: Im Gegensatz zu vorherigen Prognosen in diesem Jahr ist nicht direkt wieder mit Regen zu rechnen, nachdem uns die Sonne ein paar Tage ins Gesicht lächelt. Diplom-Meteorologe Dominik Jung, Geschäftsführer beim Wetterdienst Q.met (www.qmet.de), gegenüber dem Wetterportal wetter.net macht Hoffnung für einige warme Tage: „So oder so scheint es über einige Tage hinweg 30 Grad und mehr zu geben. Per Definition spricht man ab drei Tagen mit mindestens 30 Grad und mehr von einer Hitzewelle. Daher kann man die Wetterlage ab Mittwoch/Donnerstag durchaus als Hitzewelle bezeichnen. Der Hochsommer erwischt uns also doch noch und das mit verspäteten Hundstagen. Von jetzt auf gleich ist plötzlich die große Hitze da.“

 

So geht es in den kommenden Tagen weiter:

Dienstag: 19 bis 27 Grad, aus Westen noch Schauer, sonst meist trocken, Sonnenschein

Mittwoch: 22 bis 30 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, meist trocken

Donnerstag: 24 bis 32 Grad, viel Sonnenschein, bestes Bade- und Grillwetter

Freitag: 25 bis 34 Grad, einzelne Hitzegewitter, daneben viel Sonnenschein

Samstag: 24 bis 33 Grad, viel Sonne, einzelne Gewitter

Sonntag: 28 bis 37 Grad, viel Sonnenschein, schwül und später Gewitter

Montag: 24 bis 33 Grad, Mix aus Sonne, Wolken, Gewittern mit Unwetterpotenzial

Dienstag: 20 bis 29 Grad, leicht wechselhaft mit Sonne, Wolken und Schauern

 

Quelle: Dominik Jung / wetter.net