LIVE
BAM BAM - Camila Cabello / Ed Sheeran

Ohne Anmeldung: Ab heute Impfbusse im Land unterwegs

Hingehen, Personalausweis vorzeigen und Corona-Schutz-Impfung erhalten: Das versprechen die sechs Impfbusse, die vom 02.08. bis zum 06.08 Supermarktparkplätze überall im Land anfahren und unbürokratisch für den Nadelstich im Arm sorgen wollen.

Unbürokratisches Impfangebot

 

Der Impfbus, der an fünf Tagen von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Einsatz ist, lockt vor allem mit unkompliziertem Vorgehen: keine Wartezeiten und schnelle Abhandlung. Interessierte Personen können ganz einfach auf dem Parkplatz vorfahren und ohne Termin eine Impfung gegen Covid-19 bekommen. Die Impfbereitschaft in der Bevölkerung zu steigern, ist für Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) ein immens wichtiger Schritt: „Eine hohe Impfquote ist die beste Voraussetzung, die Corona-Pandemie langfristig zu kontrollieren. Für einen sicheren Herbst und Winter in Rheinland-Pfalz zählt jede Impfung. Wir wollen den nun ausreichend vorhandenen Impfstoff nutzen, um noch flexibler und unbürokratischer zu werden und Menschen zu erreichen, die aufgrund ihrer Lebenslage nur schwer die Impfung in einem Impfzentrum oder bei einem niedergelassenen Arzt wahrnehmen können. Ganz einfach ohne Termin vorbeikommen, Personalausweis zeigen und Impfung erhalten.“

Auf einem Supermarkt-Parkplatz in Mainz-Hechtsheim ist der Startschuss für den Impfbus gefallen: 

 

 

Alle Standorte in der Übersicht findet ihr hier

 

Ohne Termin zum Impfzentrum

Angesichts der nachlassenden Impfbereitschaft soll der Zugang zu den rheinland-pfälzischen Impfzentren ebenfalls erleichtert werden: die Vorab-Terminvereinbarung entfällt. Doch: Jedes Impfzentrum geht damit anders um, je nach Auslastung, Personal und Bedarf. In Mainz und Bad Kreuznach ist es bereits möglich einfach mit seinem Personalausweis vorbeizukommen und sich seinen ersten Pieks abzuholen. Am besten solle man das jeweilige Impfzentrum zuvor kontaktieren, ob eine Impfung ohne Termin möglich ist. Aktuell ist die Hälfte der Rheinland-Pfälzer*innen doppelt geimpft, 60 Prozent einfach. 

 

Quelle: rlp.de

Radio online hören mit radio.de