LIVE
TANZBAR LIVE IN THE MIX - Rpr1.

Westpfalz: 3.000 Quadratmeter Bäume illegal gefällt

Die unbekannten Täter*innen fällten rund 90 Bäume in dem Privatwald bei Otterberg – und ließen das Holz einfach liegen.

Ohne Erlaubnis einfach abgeholzt!

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der unglaubliche Vorfall in der Nähe des Drehenthalerhofs. 3.000 Quadratmeter Wald wurden ohne Erlaubnis des Besitzers abgeholzt. Der betroffene Privatwald liegt in der Verlängerung der Eckstraße, südöstlich des Ortsteils, in der Nähe der Kläranlage.

Die etwa 50 bis 60 Jahre alten Eichen und Buchen fielen vermutlich zwischen Donnerstag (8. April 2021) und Montag (12. April 2021) der Motorsäge von Unbekannten zum Opfer. Interesse an den rund 90 gefällten Bäumen hatten die Täter*innen mutmaßlich nicht. Sie ließen sie liegen. Durch die umstürzenden Hölzer wurde zudem auch ein Weidezaun auf einer Länge von etwa 40 Metern beschädigt. Der Gesamtschaden lässt sich laut Polizei aktuell noch nicht abschätzen. Er dürfte mehrere tausend Euro betragen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamt*innen bitten um Hinweise: Wem sind Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Wer hat Verdächtiges beobachtet? Zeug*innen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

bild2.jpg

Bild: Polizeipräsidium Westpfalz

 

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz