Hungriger Gast in Pizzeria angegriffen

In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 4 Uhr morgens gab der Geschädigte seine Bestellung in einer Pizzeria in Koblenz auf. Da er so großen Hunger hatte, beschwerte er sich, dass es so lange dauert, worauf er körperlich angegriffen wurde.

Lange Wartezeit mit Konsequenzen

Der Mann gab in der Pizzeria gegen 4 Uhr seine Bestellung auf. Weil er so hungrig war, beschwerte er sich vor Ort, warum sein Essen so lange dauere. Daraufhin sei ein Verwandter des Inhabers über die Theke gesprungen und habe den Mann körperlich angegriffen. Das Opfer trug Verletzungen im Gesicht davon und wurde vom Rettungsdienst ärztlich behandelt.
 

Ging es doch um versuchten Diebstahl?

Unabhängige Zeugen schilderten einen etwas anderen Ablauf der Ereignisse. Sie gaben an, dass ein Freund des Geschädigten versucht hatte, Getränke aus dem Restaurant zu stehlen. Daraufhin sei es zu Streitigkeiten gekommen. Die Identität des Beschuldigten ist nicht bekannt.

Quelle: Polizeipräsidium Koblenz

Radio online hören mit radio.de