Hund führt Polizei zu seinem vermissten Herrchen

Der Hund eines vermissten Mannes hat die Polizei in den Weinbergen von Edenkoben zu seinem Herrchen geführt und ihm somit wahrscheinlich das Leben gerettet.

Hund wird zum Helden

Die Ehefrau des 55-Jährigen hatte den Mann am frühen Sonntagmorgen als vermisst gemeldet, wie die Polizei am Montag berichtete. Mehrere Polizeistreifen suchten bei winterlicher Witterung in den Weinbergen nach dem Mann, trafen dort aber zunächst nur auf den Vierbeiner.

Dieser führte die Beamten zu einer Erdmulde, in die sein Herrchen offenbar nach ausgiebigem Alkoholgenuss gefallen war. Dabei zog der Mann sich Verletzungen im Gesicht zu. Nach der Versorgung durch den Rettungsdienst wurden Zwei- und Vierbeiner nach Hause gebracht.

 

Quelle: dpa