LIVE
MENSCH - Herbert GrÖnemeyer

Tierische Rettungsaktion: Französische Bulldogge in sechs Meter tiefen Schacht gefallen

Rettungseinsatz für das Tierwohl: Im hessischen Oestrich-Winkel ist ein Hund am Dienstag (09.08.) in einen sechs Meter tiefen Schacht gestürzt. Wie die dpa erfuhr, musste ein Feuerwehrmann daraufhin zu der französischen Bulldogge klettern, um das Tier aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Vierbeiner bleibt unverletzt

Im Gewölbekeller eines Gasthauses kam es zum Schock für die Besitzer*innen des Tieres. Die Feuerwehr musste anschließend ausrücken und mit einer Teleskopleiter zu dem Hund klettern. Unten angekommen, konnte eine Einsatzkraft den Frenchie in eine Decke wickeln und in einem Korb nach oben ziehen. Verletzt wurde das Tier bei dem Sturz und der Rettungsaktion zwar nicht, vorsorglich warf ein Tierarzt aber trotzdem einen Blick auf die geretteten Vierbeiner.

 

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de