Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Hund nach Beißattacke schwer verletzt

Vor etwa zwei Wochen wurde ein Mann in Bellheim von einem Hund gebissen. Dieser soll daraufhin mit einem Vierkantholz auf den Mischling eingeprügelt und ihn erheblich verletzt haben. Der Hundebesitzer gab dem Tier schließlich den Gnadenschuss.

Mit Vierkantholz auf den Hund eingeschlagen

Laut einem Bericht der Rheinpfalz soll sich der Vorfall etwa vor zwei Wochen zugetragen haben. Ein Mann sei demzufolge auf einem landwirtschaftlichen Betriebsgelände in Bellheim von einem Labrador-Mischling angegriffen und gebissen worden. Nachdem der Vierbeiner anschließend in einen Zwinger gesperrt worden war, ging das Biss-Opfer zu ihm und schlug mit einem Prügel auf den Hund ein. Das Tier wurde dabei schwer verletzt. Der Halter gab ihm daraufhin den Gnadenschuss.

 

Ermittlungen aufgenommen

Die Polizei bestätigte den Bericht der Rheinpfalz auf Anfrage. Wie es zu dem Biss des achteinhalb Jahre alten Mischlings kam, ist noch nicht klar. Es wird zudem ermittelt, ob der Hundebesitzer berechtigt war, die Waffe zu führen.

Der Kriminalpolizei liege laut dem Bericht eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz vor.

 

Quelle: Rheinpfalz

Ähnliche Artikel

Mehr zur Kategorie: