Brand am Institut für pfälzische Geschichte

Bei dem Brand am Samstagabend ist ein Sachschaden von rund 200.000 Euro entstanden, so die Polizei.

Weiter teilten die Ermittler mit, dass bei dem Feuer zahlreiche historische Dokumente, Bücher und Kartenmaterial beschädigt wurden.

Die Feuerwehr löschte die Flammen in dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude.

Verletzte gab es laut Polizei nicht.

Warum es im Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde brannte, ist noch nicht klar.

 

Quelle: dpa; Polizeipräsidium Westpfalz