Alles deutet auf Hitzewelle hin: Nächste Woche an die 40 Grad?

Sahara-Luft und Temperaturen von über 35 Grad: Laut den aktuellen Wettermodellen läuft alles auf eine Hitzewelle ab nächster Woche hinaus, wie RPR1.Wetterexperte Kai Zorn weiß.

Gefühlte Wüstenluft in RLP?

Sommer-Muffel und Dachgeschossbewohner sollten das verhältnismäßig „kühle“ Wochenende dringend genießen - denn ab nächster Woche bahnt sich eine Hitzewelle an!

„Wenn die Schauer und Gewitter durchgezogen sind baut sich in der kommenden Woche ein kräftiges Hoch auf. Dieses pumpt trocken-heiße Luft zu uns. Damit hätten wir von der Südpfalz bis nach Köln nicht nur strahlenden Sonnenschein, sondern wenige Tage später gefühlte Wüstenluft“, erklärt RPR1.Wetterexperte Kai Zorn. „Je nach Wettermodell werden Höchstwerte von weit über 30, teilweise von über 35 Grad berechnet!“

 

Kratzen wir an der 40-Grad-Marke?

Der Wetterexperte greift zwar ungern zu Superlativen, dennoch sagt er: „Höchstwerte von 38 Grad rund um Köln sowie zwischen Mannheim und Karlsruhe wären im Extremfall, wenn die Hitze so käme, denkbar. Die Wettermodelle sind sich derzeit einig, dass sich eine solche Wetterlage aufbauen wird. Die Details stehen aber noch nicht genau fest.“ Unklar sei laut Zorn, wie hoch die Temperaturen (33 oder 38 Grad) tatsächlich gehen und wie lange sich die Hitze aufbauen wird.  



Das RPR1.-Kurzwetter:  

Donnerstag: Meist sonnig, 23 bis 31 Grad. 

Freitag: Anfangs sonnig, dann von Südwesten her Schauer und Gewitter. 25 bis 32 Grad.   

Samstag: Sonne, Wolken, Schauer und Gewitter. 23 bis 29 Grad.  

Sonntag: Recht sonnig, vereinzelte Schauer. 23 bis 30 Grad. 

Montag: Meist sonnig. 24 bis 31 Grad. 

Dienstag: Sonnig. 27 bis 34 Grad. 

Mittwoch: Meist sonnig, 28 bis 35 Grad.

 

Quelle: Wetterexperte Kai Zorn

Radio online hören mit radio.de