Ringe der Macht_HEADER_picture alliance_Geisler-Fotopress_David Jones_Geisler-Fotopress.jpg
Ringe der Macht_HEADER_picture alliance_Geisler-Fotopress_David Jones_Geisler-Fotopress.jpg
Kritik von RPR1.Streaming-Experte Parviz Khosrawi

„Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ stellt Rekord auf

Seit Freitag, dem 02.09.2022, gibt es für Tolkien-Fans Anlass zur Freude: Es gibt wieder Geschichten aus Mittelerde. „Die Ringe der Macht“ ist als Serie auf Amazon gestartet.

Serien-Epos bei Amazon gestartet

Vor 21 Jahren kam der erste „Herr der Ringe“-Film in unsere Kinos. Es war der Auftakt zu einer ganzen Filmreihe und einem Stück Kinogeschichte. Jetzt wird die Vorgeschichte dieses Fantasy-Epos erzählt. Als teuerste Serie aller Zeiten. Angeblich soll Amazon Prime eine Milliarde Dollar in das Projekt investiert haben. Unser RPR1.Streaming-Experte Parviz Khosrawi hat für euch mal reingeschaut, in „Die Ringe der Macht“:

Das Epos geht weiter

„Die Ringe der Macht“ soll Amazon zufolge das erfolgreichste Seriendebüt aller Zeiten für das Unternehmen sein. „The Hollywood Reporter“ soll, nach Angaben von T-Online, berichtet haben, dass der Streamingdienst zum ersten Mal überhaupt eine Zuschauerstatistik veröffentlich hat.

Amazon zufolge sollen 25 Millionen Menschen weltweit die Serie am ersten Tag der Veröffentlichung gesehen haben. Laut Prime Video sei dies die beste Premiere in der Geschichte des Streaminganbieters. Seit dem 02.09.2022 können die ersten beiden Episoden gesehen werden. Sechs weitere Folgen der ersten Staffel sollen wöchentlich in der Nacht auf Freitag veröffentlicht werden.

Quelle: t-online.de