Alkoholisiert zur Polizeiwache gefahren - wegen Handschellen-Panne

„Die Tücke von Handschellen…“ – beschreiben es die Beamten in ihrer Mitteilung. Eine 40-Jährige hat am Donnerstag einen kuriosen Auftritt bei der Polizei Pirmasens hingelegt.

Alkoholisiert zur Polizeiwache gefahren

In Pirmasens kam am Donnerstagmorgen eine 40 Jahre alte Frau in Handschellen auf die Wache. Diese hatte sie sich laut eigener Aussage freiwillig anlegen lassen. Das Problem: Sie ließen sich nicht mehr öffnen. Die Handgelenke waren sogar schon etwas angeschwollen.

Da die Dame merklich nach Alkohol roch, gab sie auf die entsprechende Frage zu, wegen der Schmerzen am frühen Morgen schon ein Glas Rotwein und Schmerztabletten zu sich genommen zu haben. Ein freiwilliger Alkoholtest wies 0,26 Promille aus. Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden präventiv einbehalten, hieß es in der Polizeimitteilung.

 

Quelle: Polizeidirektion Pirmasens