Vermisster Wanderer verletzt geborgen

Seit einem Notruf am Mittwochabend hatte die Polizei nahe Remagen nach einem 58-Jährigen gesucht. Heute Abend konnte er gefunden werden.

Nach Angaben der Polizei konnte er in der Nähe des Unkelbachs geborgen werden. Der Mann hatte sich auf seiner Wanderung so schwer verletzt, dass er nicht mehr weiterlaufen konnte. Was genau passiert ist, ist nicht bekannt. 

Als der Mann gestern Abend den Notruf abgesetzt hatte, war laut Polizei plötzlich die Verbindung weg. Offensichtlich war der Akku leer, denn auch die Handyortung blieb ohne Erfolg.

Hubschrauber kreisten daraufhin über dem Waldgebiet zwischen Remagen und Oberwinter. Zusätzlich waren Suchhunde im Einsatz.

Quelle: Polizei Remagen