LIVE
SWEET LIKE CHOCOLATE - Shanks & Bigfoot

Großeinsatz nach Küchenbrand: Feuerwehrkräfte mit Raketen beschossen

In der Nacht des 01.01.2022 wurde der Leitstelle der Feuerwehr ein Küchenbrand in Großlittgen gemeldet. Während des Großeinsatzes hatten die Einsatzkräfte nicht nur mit den Flammen und einem einstürzenden Dachstuhl zu kämpfen, sondern wurden zudem mit Feuerwerksraketen beschossen.

Backofen verursacht Großbrand

Nach Angaben der Polizei haben die Bewohner*innen des Hauses nach dem Silvesteressen vergessen den Backofen auszuschalten und verließen nach dem Jahreswechsel das Haus. Nach der Rückkehr in die Wohnung versuchten sie noch, das Feuer selbstständig zu löschen und informierten die Feuerwehr. Die Löscharbeiten dauerten noch bis in den späten Nachmittag an. Nach Angaben der Feuerwehr Salmtal waren 31 Fahrzeuge der Brandbekämpfung und drei Fahrzeuge des Rettungsdiensts im Einsatz. Im weiteren Verlauf stürzte zudem der Dachstuhl ein und eine Person erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.

 

Aus Nachbarhaus mit Raketen beschossen

Wie die Polizei Trier berichtete, wurden die Einsatzkräfte während den Löscharbeiten aus einem Nachbarhaus von Unbekannten mit Feuerwerksraketen beschossen. Dabei wurde glücklicherweise niemand verletzt und der Einsatz nicht erheblich beeinträchtigt.

 

Quellen: Polizeipräsidium Trier, Polizeiinspektion Wittlich, Feuerwehr Salmtal

Radio online hören mit radio.de