Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen für Fastnachtszug

Der gemeinsame Fastnachtsumzug der Städte Ludwigshafen und Mannheim findet in diesem Jahr unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen statt.

Wie ein Sprecher des Veranstalters sagte, sollen erstmals an großen Kreuzungen die Zufahrten zur Zugstrecke mit Lastwagen und Bussen abgesperrt werden. Zusätzlich seien am Fastnachtssonntag (11. Februar) entlang der Route weit mehr als 800 Polizisten, Feuerwehrleute, Sanitäter und Helfer im Einsatz.

«Die Narren sollen sich sicher fühlen, das ist eine unserer wichtigsten Aufgaben an diesem Tag», begründete der Geschäftsführer der zuständigen Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft (Lukom), Michael Cordier, die Entscheidung.

Quelle: dpa