LIVE
NOTHING BREAKS LIKE A HEART - Mark Ronson / Miley Cyrus

Geburtstag von der Bundespolizei gerettet

Am späten Sonntagabend, dem 12.12.2021 wurde ein Mann am Hauptbahnhof Mainz von einer Streife der Bundespolizei Mainz entdeckt, der bereits öfters wegen Diebstahls- und Unterschlagungssachverhalten beschuldigt wurde. Sein „Equipment“ machte Beamt*innen stutzig.

Hochwertige Sachen bei amtsbekanntem Mann entdeckt

Den Polizeibeamt*innen fiel direkt auf, dass neben dem amtsbekannten Mann ein sehr hochwertiges Smartphone, sowie der Schlüsselbund, an dem ein Fahrzeugschlüssel hängt. Nach einem kurzen Kontrollgespräch war klar, dass er nicht der Eigentümer der Gegenstände ist. Daher wurden die Sachen von der Polizei sichergestellt.
 

Geburtstagsgeschenk von der Polizei

In der Handyhülle des Smartphones konnten die Polizist*innen einen Namen und eine Anschrift feststellen. Eine Systemabfrage bestätigte die Daten und gab an, dass der rechtmäßige Eigentümer genau an diesem Tag Geburtstag hat. Eine Telefonnummer konnte ebenfalls ermittelt werden und der Vater des Eigentümers benachrichtigt. Dieser teilte die Ersatztelefonnummer seines Sohnes mit, den die Beamt*innen umgehend telefonisch kontaktierten. "Guten Tag, hier ist das Bundespolizeirevier Mainz. Alles Gute zum Geburtstag, wir haben hier ein Geburtstagsgeschenk für Sie."
 

Happy End und viel Gesprächsstoff

Innerhalb weniger Minuten konnte ein überglücklicher, sowie erleichterter Eigentümer im Revier sein Hab und Gut wieder in Empfang nehmen. Im Laufe des Tages hatte er bereits erfolglos am Hauptbahnhof Mainz alles abgesucht, da ihn die Handy-Ortung hierhergeführt hatte. Seinen Geburtstag hatte sich das Geburtstagskind anders vorgestellt. Aber die glückliche Wendung am Abend, führte zu einem Happy End und viel Gesprächsstoff.

Der Beschuldigte, bei dem die Sachen sichergestellt wurden, wird sich in einem Strafverfahren wegen Unterschlagung verantworten müssen.
 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Radio online hören mit radio.de