LIVE
TANZBAR LIVE IN THE MIX - Rpr1.

Gaffer behindern Rettungseinsatz in Ludwigshafen massiv

Am Ende musste ein Gaffer sogar gefesselt werden, weil er auf die Rettungskräfte losging: In Ludwigshafen ist es am Dienstagabend zu einem unfassbaren Vorfall gekommen.

Polizei musste einschreiten

Die Bilanz nach einem medizinischen Notfall am Dienstagabend am Berliner Platz in Ludwigshafen ist mehr als bedenklich: Mehrere Platzverweise mussten ausgesprochen werden und ein Mann wurde gefesselt, der die Rettungskräfte mit geballten Fäusten bedroht hatte.

Zuvor war ein 54-Jähriger in einem Café am Berliner Platz zusammengebrochen und hatte dringend medizinische Hilfe benötigt. Während den Rettungsmaßnahmen bildete sich dann eine Menschenmenge vor dem Lokal, die das Geschehen beobachtete und im Anschluss massiv behinderte.

 

Unfassbare Szenen vor Lokal

Die Polizei sah sich gezwungen einzuschreiten. Sie musste mehrere Platzverweise aussprechen, um einen reibungslosen Einsatz zu gewährleisten. Ein 52-Jähriger wurde sogar kurzeitig gefesselt, da er mit geballten Fäusten die Rettungskräfte bedroht hatte, wie die Polizei mitteilte.

Der 54-Jährige kam anschließend in ein Krankenhaus.

 

Quelle: Polizei

 


Radio online hören mit radio.de