LIVE
HEARTBEAT SONG - Kelly Clarkson

Dreiste Masche im Kreis Bergstraße: 35-jähriger Mann überfallen

Am Donnerstagabend hat ein unbekanntes Trio einen 35 Jahre alten Autofahrer in Heppenheim mit einer besonders miesen Masche ausgeraubt. Zuvor täuschten zwei Frauen einen Notfall vor und gaben dem Mann zu verstehen anzuhalten. Plötzlich saß ein Fremder auf der Rückbank.

Frauen täuschen Notsituation vor

Der 35-Jährige war am Donnerstagabend gegen 22.15 Uhr mit seinem Wagen in Heppenheim unterwegs. In Richtung der Tiergartenstraße entdeckte er plötzlich eine kniende Frau am Straßenrand. Eine weitere Dame stand winkend daneben und gab ihm zu Verstehen anzuhalten.

Als der Autofahrer helfen wollte, stürmte eine der Frauen auf die Fahrertür zu. Ein unbekannter Mann setzte sich auf die Rückbank und nahm den Heppenheimer in den Schwitzkasten. Dabei hielt er seinem Opfer einen unbekannten Gegenstand an den Hals. Das Trio forderte Bargeld und verschwand anschließend mit einem geringen Betrag in Richtung Bahnhof.

 

Heppenheimer im eigenen Fahrzeug ausgeraubt

Der 35-Jährige blieb unverletzt. Die winkende Frau schätzte er auf Anfang 20, sie war ca. 160 cm groß und relativ korpulent. Zudem hatte sie blond gefärbte Haare und trug einen dunklen Kapuzenpullover. Die andere war ca. 16 bis 18 Jahre alt und etwas größer. Sie hatte schwarze, schulterlange Haare und trug dunkle Kleidung. Der männliche Räuber war mit einer weißen Jacke bekleidet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter 06252/7060.

 

Quelle: Bergsträßer Anzeiger

 

Mehr zum Thema: