Tödlicher Unfall bei Hockenheim: Frau kracht in LKW

Am Dienstagabend hat sich bei Hockenheim ein schrecklicher Unfall ereignet, bei dem eine Frau getötet wurde.

Autofahrerin kracht nahezu ungebremst in Sattelzug

Die Frau erlitt am Dienstagabend tödliche Verletzungen, nachdem sie auf einen vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren war. Der LKW-Fahrer musste ca. 3 km nach der Tank- und Rastanlage Hockenheim seine Fahrt in Richtung Heilbronn verlangsamen, da sich der Verkehr vor ihm staute.

Dies übersah die 51-jährige Frau im Opel und fuhr nahezu ungebremst auf das Heck des Lastwagens auf. Dabei wurde sie so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer im Lkw blieb unverletzt, sein Beifahrer klagte über Nacken- und Rückenschmerzen.

 

Der Verkehr konnte noch an den Unfallfahrzeugen vorbei geleitet werden, so dass es zu keinen größeren Behinderungen kam. Am Opel entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro, am Sattelzug kam es zu einem Schaden von ca. 7.000 Euro.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim