Rettungswagen_HEADER_Unsplash_camilo jimenez.jpg
Rettungswagen_HEADER_Unsplash_camilo jimenez.jpg
Hessen: Schlangenbad

Frau stirbt bei Frontal-Crash auf B260 – drei Schwerverletzte

Am Sonntag, den 04.09.2022 kam nach einem Frontalzusammenstoß auf der B260 im hessischen Schlangenbad (Rheingau-Taunus-Kreis) eine 78-jährige Frau ums Leben. Vier weitere Personen wurden schwer verletzt.

Von der Fahrbahn abgekommen

Ein 81-jähriger Fahrer sei am Sonntagnachmittag nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit dem Auto eines 46-jährigen Mannes aus Mainz zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Das Auto des 81-Jährigen sei nach dem Unfall in Flammen aufgegangen.

Aus brennendem Wagen gerettet

Ersthelfern gelang es, den 81-Jährigen und seine 78-jährige Beifahrerin aus dem brennenden Auto zu holen, sagte die Feuerwehr. Die Frau verstarb noch am Unfallort. Laut Polizei erlitt der Fahrer schwere Verletzungen. Auch die drei Insassen des zweiten Wagens wurden von Ersthelfern aus ihrem Fahrzeug gerettet. Der 46-Jährige sowie eine 20-jährige Mitfahrerin und ein 17-jähriger Mitfahrer wurden laut Polizei ebenfalls schwer verletzt. Die Feuerwehr sprach hingegen von drei lebensgefährlich und einer mittelschwer verletzten Person.

Notfallseelsorge für Ersthelfer und Einsatzkräfte

Der 46-Jährige sei mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Ersthelfer und die Einsatzkräfte wurden von Notfallseelsorgern am Unfallort betreut. Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit etwa 50 Einsatzkräften vor Ort. Die Straße war mehrere Stunden voll gesperrt.

Quelle: dpa/lrs