LIVE
Spa Your Chill - The Diventa Project

Mann soll Ehefrau auf offener Straße in Limburg getötet haben

Am Freitagmorgen ist im hessischen Limburg eine Frau auf offener Straße zunächst angefahren und dann getötet worden. Ihr Ehemann ist dringend tatverdächtig und wurde verhaftet.

Polizei geht von Beziehungstat aus

Wie die Polizei mitteilt, wird einem 34-jährigen Mann vorgeworfen, heute Morgen in der Weiersteinstraße in Limburg seine 31 Jahre alte Ehefrau getötet zu haben. Die Polizei geht derzeit von einer Beziehungstat aus. Der Verdächtige wurde noch am Tatort von Einsatzkräften der Limburger Polizei widerstandslos festgenommen.

 

Frau am Tatort verstorben

Zeugenberichten zufolge soll der Mann gegen 08.25 Uhr mit einem Auto in der Weiersteinstraße die Frau zunächst angefahren haben. Die 31-Jährige war zu diesem Zeitpunkt zu Fuß auf dem Gehweg unterwegs. Anschließend habe der 34-jährige Tatverdächtige sein Fahrzeug verlassen und mit einem Gegenstand auf die am Boden liegende Frau eingeschlagen. Medienberichten zufolge soll es sich dabei um eine Axt gehandelt haben.

Das Opfer wurde bei dem Angriff so schwer verletzt, dass es noch am Tatort verstarb. Alarmierte Polizeikräfte konnten den 34-Jährigen noch am Tatort antreffen und festnehmen. Die Spurensicherung wurde aufgenommen. Bei den Maßnahmen kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

 

Haben Zeugen die Tat gefilmt?

Der Polizei liegen Hinweise vor, dass möglicherweise von Tatzeugen Videos oder Fotos gemacht wurden. Die Personen werden aufgefordert, ihre Aufnahmen nicht im Internet zu veröffentlichen, sondern sofort der Polizei zur Verfügung zu stellen.

Weitere Hinweisgeber oder Augenzeugen melden sich bitte bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0. 

 

Quelle: Polizei