LIVE
SET FIRE TO THE RAIN - Adele

Feuerwehreinsatz: 17-Jährige bleibt in Schaukel stecken

Eine Jugendliche musste am Donnerstagnachmittag in Bad Kreuznach aus einer unangenehmen Situation gerettet werden.

Schaukel-Unglück mit Folgen

Das dürfte der jungen Dame ganz schön unangenehm gewesen sein: In Bad Kreuznach musste am Donnerstagnachmittag eine 17-Jährige die Feuerwehr rufen – weil sie aus Leichtsinn mit ihrem Gesäß in einer Kinderschaukel auf dem Spielplatz stecken geblieben war. Die Teenagerin war laut Feuerwehr-Bericht im Stehen geschaukelt und abgerutscht - und anschließen mit ihren Beinen und ihrem Po im Sitz gefangen.

Etwa zehn Minuten hatte die Jugendliche vergeblich versucht aus der Notlage zu entkommen, musste dann aber die Unterstützung der Feuerwehr anfordern. Die angerückten Kräfte konnten die Schaukel anschließend abmontieren und den Sitzkorb entfernen.

Weil die 17-Jährige wohl länger festgeklemmt war, wurde sie vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Schaukel auf dem Spielplatz in der Schulgasse wird in den kommenden Tagen wieder montiert.

 

Quelle: Frewillige Feuerwehr Bad Kreuznach