LIVE
mit Daniel Kaiser - Rpr1. Nightlounge

Feuerwehr kämpft mit Großaufgebot gegen Brand in Grundschule

Ein Großbrand hat am Abend des 22.11.2021 in der Astrid-Lindgren-Grundschule im Kölner Stadtteil Ehrenfeld gewütet. Mehr als 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren stundenlang im Einsatz, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Dachstuhl stürzte ein

Als die Feuerwehr gegen 19:45 Uhr alarmiert wurde, schlugen die Flammen bereits meterhoch aus dem Dach des Gebäudes. Mit einem Großaufgebot mit vier Drehleitern und rund 100 Einsatzkräften wurden die zerstörerischen Flammen angegangen. Dank des massiven Wassereinsatzes konnte der Brand am späten Montagabend unter Kontrolle gebracht werden, sagte der Sprecher der Feuerwehr. Im Verlauf der Löscharbeiten stürzte der Dachstuhl ein.

Kripo startet Spurensuche

Der Brandherd befand sich nach Polizeiangaben in einem Gebäudeteil, der hauptsächlich für Gesamtschulunterricht genutzt wird. Ein Krisenstab muss jetzt klären, ob der Unterricht erstmal ausfällt oder woanders stattfinden kann. Die Brandursache ist noch völlig unklar. Experten der Kripo wollen heute mit der Spurensuche beginnen. 

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de