Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

FCK trennt sich von Vereinslegende Gerry Ehrmann

Paukenschlag beim 1. FC Kaiserslautern: Nach 36 Jahren trennt sich der Fußball-Drittligist von einem Vereins-Urgestein, Gerry Ehrmann. Berichten zufolge soll es zuvor Unstimmigkeiten gegeben haben.

"Roten Teufel" entlassen Gerry Ehrmann

Gerry Ehrmann zählt zum Inventar des FCK, ist Sympathieträger der Fans und eine der letzten Konstanten des Vereins – bis Sonntag! Der 1. FC Kaiserslautern trennte sich nun überraschend von Torwarttrainer Gerald Ehrmann, nach über zwei Jahrzenten. Dies bestätigten die Pfälzer am Sonntag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Der 61 Jahre alte Ehrmann stand für den FCK von 1984 bis 1998 selbst zwischen den Pfosten und übernahm dann die Aufgabe als Torwarttrainer. Am Betzenberg formte er unter anderem die Torhüter Roman Weidenfeller, Kevin Trapp und Tim Wiese.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur hat sich Ehrmann mit dem derzeitigen Lauterer Cheftrainer Boris Schommers überworfen. Die "Bild-Zeitung" hatte zuerst über die Trennung berichtet.

 

Quelle: dpa