Schlangenalarm in der Eifel

Eine verirrte Ringelnatter hat in Mayen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Mehrere besorgte Bürger meldeten eine fauchende Schlange im Hinterhof eines Hauses.

Fauchende Schlange löst Polizeieinsatz aus

Anwohner aus Mayen alarmierten am gestrigen Mittwoch die Polizei, da sie im Hinterhof eine ca. ein Meter lange Schlange entdeckt hatten. Das Tier fauchte und sah relativ bedrohlich aus.

Die hinzu gerufenen Beamten konnten das Tier am Mittwochnachmittag einfangen und in einen Behälter stecken. Nach der Abklärung mit dem Exoten-Gesundheitszentrum stellte sich heraus, dass es sich bei der grauen Schlange lediglich um eine harmlose und heimische Ringelnatter handelte. Die Beamten entließen sie an einem kleinen Fluss in der Nähe wieder in die Freiheit.

pol-pdmy-schlange-auf-dem-grundstueck.jpg
Bild: Polizeidirektion Mayen

 

Quelle: dpa /  Polizeidirektion Mayen