Falschfahrer verursacht Frontalzusammenstoß - mehrere Verletzte

Bei einem Unfall auf der B42 zwischen Erbach und Kiedrich im Rheingau sind am Montagabend, den 03.01.2022 zwei Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer.

Betrunkener Falschfahrer verursacht zwei Unfälle

Ein offenbar betrunkener 51-Jähriger war am Montagabend auf der B42 mehrfach in den Gegenverkehr geraten und verusachte zwei Unfälle. Wie die Polizei berichtet, war der Mann in Richtung Wiesbaden entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung unterwegs und streifte dabei zunächst einen entgegenkommenden Porsche. Die 60-jährige Beifahrerin des Porschefahrers wurde hierbei leicht verletzt.

Wenig später krachte der Falschfahrer frontal mit einem Auto eines 23-Jährigen aus Geisenheim zusammen. Der junge Fahrer wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er liegt aktuell schwer verletzt in einem Wiesbadener Krankenhaus. Nach derzeitigem Erkenntnisstand besteht für ihn keine akute Lebensgefahr, teilte die Polizei mit. 

Der Unfallverursacher war laut Polizei zum Zeitpunkt der Unfälle deutlich alkoholisiert. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen. Die B42 war am Abend mehrere Stunden gesperrt. 

Quelle: Polizeipräsidium Westhessen, Polizeidirektion Rheingau-Taunus

Radio online hören mit radio.de