LIVE
OUTNUMBERED - Dermot Kennedy

Spaziergänger finden leblosen Mann in Heidelberg

Am Sonntagnachtmittag haben Spaziergänger einen verunglückten Radfahrer in Heidelberg-Boxberg entdeckt. Der Mann war nicht ansprechbar. Trotz sofortiger Reanimation starb er wenig später im Krankenhaus. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Radfahrer stürzt Böschung hinunter – tot!

Die Spaziergänger entdeckten den leblosen Mann am Sonntagnachmittag gegen 13 Uhr neben der Straße „Schlautersteig", ca. 100 Meter westlich von der Kreuzung „Am Götzenberg" entfernt, in einer Böschung. Trotz sofortiger Reanimation durch die Ersthelfer verstarb der 30-Jährige wenig später in einem Krankenhaus.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der Mann mit seinem Fahrrad eine abschüssige Straße entlang, verlor in einer Rechtskurve offenbar die Kontrolle und stürzte eine etwa vier Meter tiefe Böschung hinunter. Sein Bike lag neben ihm.

 

Polizei sucht dringend Zeugen

Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor. Der Verunglückte trug eine kurze Camouflage Hose, ein weißes T-Shirt (markante Streifen auf der Rückseite) und schwarze Adidas Sportschuhe. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen die den Radfahrer zuvor gesehen haben melden sich bitte unter Tel.: 0621/174-4045.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Radio online hören mit radio.de