Fahranfängerin rast mit 150 km/h durch kurvige 100er-Zone

Mit 50 Stundenkilometern zu viel auf dem Tacho, wurde eine 19-Jährige von der Polizei erwischt.

Raserin auf B10 unterwegs

Die Beamt*innen der Polizei Pirmasens, die mit einem zivilen Messfahrzeug der Zentralen Verkehrsdienste am Dienstag im Einsatz waren, staunten nicht schlecht, als eine 19-jährige Fahranfängerin mit ihrem Fiat 500 auf der B10 zwischen Pirmasens-Husterhöhe und Beckenhof im dortigen 100er Bereich zu schnell unterwegs war. Mit 50km/h überschritt sie auf dem "recht kurvigen" Streckenabschnitt, die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit. Die 19-Jährige, die erst seit Januar im Besitz des Führerscheins ist, muss jetzt mit einem Bußgeld von 160 Euro und einem Fahrverbot rechnen. 

Quelle: Polizeidirektion Kaiserslautern