LIVE
YOU CAN'T HURRY LOVE - Phil Collins

Nach Raubüberfällen: Polizei sucht mit Kamerabild Macheten-Mann

Nach mehreren Raubüberfällen in Worms hat die Polizei jetzt ein Fahndungsfoto veröffentlicht. Sie hofft, dass Zeug*innen die auffallende Trainingsjacke des Hauptverdächtigen erkennen. 

Erst Raubüberfall auf Bäckerei, dann auf Tankstelle

Nach aktuellem Ermittlungsstand und der Auswertung aus Überwachungskameras geht die Polizei davon aus, dass es offenbar einen Zusammenhang zwischem den jüngsten Raubüberfällen auf eine Bäckerei sowie einer Tankstelle am Sonntag, den 07. November 2021 und den Überfällen bei Penny und Aldi im Juli und im Oktober gibt.

 

Foto der Überwachungskamera der Tankstelle 

Raubüberfall auf Aral-Tankstelle in Worms

Bild: Polizeipräsidium Worms

 

Täterbeschreibung

Der mit einer Machete bewaffnete Haupttäter wird wie folgt beschrieben:

  • sportlich schlank,
  • etwa 180 cm groß
  • bräunlicher Hauttyp
  • ca. 18-25 Jahre alt 
  • sprach gebrochenes Deutsch und benutzte bei Tatausführung mehrere vermutlich türkische Schimpfworte 
  • er trug dunkle Schuhe, hellblaue Jeans und eine auffällige graue Trainingsjacke mit grauen Applikationen mit roten und schwarzen Streifen, welche vom Brustbein in Richtung Schultern verlaufen. Weiterhin hat die Jacke rote Streifen von den Schultern bis über die Ärmel. Hersteller der Jacke könnte die Firma „Gucci“ sein, wobei unklar ist, ob es sich um ein Originalprodukt oder eine Fälschung handelt.

Vermutlich trug der Täter die gleiche Jacke bereits bei den Überfällen am 28.08.2021 auf den Penny-Markt in Worms-Weinsheim und am 05.10.2021 auf den ALDI-Markt in der Straße „Am Wolfsgraben“, unter einem Trainingsanzug der Marke Nike Air-Jordan.

 

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter [email protected] an die Polizei übermittelt werden.

 
Quelle: Polizeidirektion Worms