Huhu, ich bin ein Einbrecher: Polizei jagt Täter-Trio mit genialen Bildern!

Der Einbruch hat sich bereits Mitte Oktober ereignet. Nun sucht die Polizei mit etwas anderen Fahndungsfotos nach den Verdächtigen. Sie zeigen die Männer, wie sie durch blühende Pflanzen spähen oder sich hinter einem dicken Strauch verstecken.

Polizei sucht mit witzigen Bildern nach mutmaßlichen Einbrechern

Mit diesen witzigen Bildern jagt die Polizei derzeit ein Täter-Trio, das bereits Mitte Oktober einen Einbruch in Siegburg begangen hatte. Ziel war damals eine Doppelhaushälfte an der Straße „An den 6 Bäumchen“.

Die Unbekannten gelangen damals vermutlich durch den Garten auf die Rückseite des Gebäudes. Dort kletterten sie  auf das Garagendach und erreichten so das Wohnzimmerfenster. Sie hebelten am Fensterrahmen, mussten aber letztlich die Scheibe einschlagen, weil der Rahmen den Aufbruchsversuchen standhielt.

Hier geht es zu den Bildern der Verdächtigen 

 

Mehrere tausend Euro erbeutet

Das Trio durchsuchte das ganze Haus nach Beute und öffnete Schränke und Schubladen. Sie fanden Schmuck, Uhren und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro und entkamen unerkannt. Vor dem Einbruch sind die mutmaßlichen Täter von einer Videoüberwachungsanlage erfasst worden. Auf richterlichen Beschluss werden diese Fotos nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Polizei bittet Hinweisgeber, die Angaben zu den abgebildeten Personen machen können, sich bei den Beamten unter der Telefonnummer 02241 541-3121 zu melden.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis