Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Polarluftvorstoß in der Nacht: Schneefallgrenze sinkt signifikant

Nach milden und stürmischen Tagen zeigt sich das Wetter ab der kommenden Nacht vermehrt winterlich in Rheinland-Pfalz. Achtung, Autofahrer: Bis auf 200 Meter runter könnte eine ordentliche Schneedecke zusammenkommen.

Schneeglatte Straßen in RLP erwartet

Die närrischen Tage sind fast vorbei und da wird plötzlich das Wetter auch ganz schön verrückt. Los geht es schon in der kommenden Nacht. Da ziehen aus Westen Wolken mit Regen auf und der Regen geht sehr schnell in Schneeregen und Schnee über. „Wir müssen in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, dem Saarland, Hessen und Baden-Württemberg bis Mittwochmorgen mit Neuschnee und glatten Straßen rechnen“, erklärt RPR1.Wetterexperte Dominik Jung. „Das gilt besonders zwischen 200 bis 400 m Höhenlage.“ Viele Autofahrer könnten morgen früh vom Winter überrascht werden, so Jung: „Regional kann es der stärkste Wintereinbruch des gesamten Winters 2019/2020 werden. Wer hätte das noch gedacht und das auf den letzten Tagen des meteorologischen Winters!“

 

Binnen Minuten könnte es weiß werden

„Stellenweise kann es richtig glatt und weiß werden und das auch am gesamten Mittwoch. Besonders ab 200 bis 400 m gibt es teilweise kräftige Schneeschauer, teils auch Graupelschauer und es kann binnen Minuten weiß und glatt werden“, sagt der Diplom-Meteorologe. Auch am Mittwoch und in der Nacht zum Donnerstag bleibt es winterlich.

Doch schon zum Wochenende schlägt das Wetter wieder um. „Samstag wird es vorübergehend wieder sehr warm und stürmisch. Dazu gibt es Tauwetter bis in die Hochlagen. Die Hochwassergefahr steigt wieder stark an“, so der RPR1.Wetterexperte.

winter.jpg

Wetterlage in der kommenden Nacht: Stellenweise kann es richtig weiß werden und es schneit (blaue Symbole), grüne Symbole stehen für Regen. Bild: wetter.net

 

Die Wetterlage in den kommenden Tagen:

Dienstag: 7 bis 13 Grad, wechselhaft und teilweise Regen

Mittwoch: 1 bis 8 Grad, viele Wolken, Schnee- und Schneeregenschauer, lokal Wintergewitter

Donnerstag: 2 bis 8 Grad, nass-kalt, immer wieder Schneeregen und Schnee

Freitag: 2 bis 7 Grad, wechselhaft mit Schauern

Samstag: 6 bis 12 Grad, milder, stürmisch und Regen mit Tauwetter bis in die Hochlagen

Sonntag: 3 bis 8 Grad, weiter nass-kaltes Wetter

 

Quelle: wetter.net