RPR Hilft
Gesamtsumme 38.743 €
Jannik Bartel 20 €
Elke Bäcker 50 €
Peter Mehl 200 €
Gitta Thiele 50 €
Gesamtsumme 38.743 €
Martina Bühr 15 €
Martha Bartscherer 10 €
Jochen Kirchhof 500 €
Ralf Schütz 50 €
Gesamtsumme 38.743 €
Veska und Wilfried Kowalski 100 €
Christian Bohl 200 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Kaltfront zieht heran – Trübe Wetteraussichten fürs Wochenende

Das Wetter in Rheinland-Pfalz wird in der zweiten Wochenhälfte wechselhaft und ungemütlich. Sogar der erste Schnee könnte in RLP fallen.

Letzter freundlicher Tag

„Hoch Thodo bringt uns heute nochmal einen freundlichen Novembertag!“ – sagt RPR1.Wetterexperte Dominik Jung. Doch schon in der kommenden Nacht ist Schluss mit dem herrlichen Wetter. Eine Kaltfront zieht dann nach RLP und bringt viele Wolken, schauerartigen Regen und einzelne Windböen mit sich. Es kühlt in der Nacht auf 8 bis 5 Grad ab. 

 

Erster Schnee des Winters im Anmarsch?

Am Donnerstag beschert uns der Ex-Hurrikan Eta einen Temperaturrückgang und wechselhaftes Wetter! Wir müssen uns in RLP auf einen Mix aus Wolken, Regenschauern und etwas Sonnenschein einstellen. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt, kann in der Nacht zum Freitag in den höheren RLP-Lagen der Regen zum Teil auch mit Schnee vermischt sein! Die Tiefstwerte liegen dann nur noch zwischen 3 und 0 Grad.

Auch am Wochenende bleibt es eher ungemütlich: Bis Sonntag stellt sich meist trübes Wetter ein, viel Wolken oder Dunst. Am Samstag gibt es im Norden von RLP stellenweise etwas Regen, mit 6 bis 10 Grad bleibt es deutlich kühler als am vergangenen Wochenende, so Dominik Jung.

 

 

Quelle: Dominik Jung / dpa / DWD