LIVE
MENSCH - Herbert GrÖnemeyer

Erst auf den Gleisen, dann gewalttätig: Mann schlägt mit Gürtel um sich

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr und gefährliche Körperverletzung: Das erwartet einen 39-jährigen Gleisüberschreiter wegen eines Vorfalls vom 17.08..

Zeugin und Zeuge im Visier der Polizei

Gegen Mitternacht ging der 39-jährige Mann über die Gleise und verursachte so die Notbremsung eines anfahrenden Zuges. Dabei wurde er von drei Personen beobachtet, die ihn auf sein Verhalten ansprachen. Das nahm der Mann allerdings nicht gerade gut auf und schlug mit seinem Gürtel nach einem 29-Jährigen. Dabei erwischte er ihn am Kopf. Der Zeuge wehrte sich jedoch und bescherte dem Gleisgänger eine ausgekugelte Schulter und einen verletzten Unterarm. Eine 26-Jährige trat außerdem so nach dem Mann, dass er zu Boden ging. Alle Beteiligten erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Radio online hören mit radio.de