Nach Einbruch erschöpft schlafen gelegt und gefasst

Auch Einbrecher werden mal müde: Ein schlafender Dieb wurde am Donnerstagmorgen von der Polizei gefasst.

Wegen Nickerchen überführt

Durch eine aufmerksame Bürgerin konnten laut Polizeibericht am Donnerstagmorgen mehrere Straftaten aufgeklärt werden. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde durch eine zunächst unbekannte Person die Seitenscheibe eines Pkw in Germersheim eingeschlagen und ein Geldbeutel aus dem Innenraum entwendet. Nur einige Stunden später meldete eine besorgte Bürgerin eine hilflose Person in der VR-Bank im Stadtteil Sondernheim. Vor Ort mussten die eingetroffenen Beamt*innen feststellen, dass neben dem schlafenden Mann ein Brecheisen sowie der entwendete Geldbeutel lag. Bei einer Durchsuchung der Person konnte außerdem eine Softair Pistole, drei Klappmesser, Betäubungsmittel und ein zur Fahndung ausgeschriebener Personalausweis aufgefunden werden. Zudem gestand der Mann in der Nacht ein Fahrrad entwendet zu haben, das anschließend durch die Polizei sichergestellt wurde. Es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

 

Quelle: Polizeidirektion Landau